Tango

 

Pablo Portela :: Solo

 

 

 

Die Sanftheit des Klaviers in Kombination mit Momenten starker Emotionen, afro-lateinamerikanischen Rhythmen, tiefgreifenden Texten und modernen Melodien machen aus einem Solokonzert eine intensive Erfahrung, die den Zuhörer immer wieder überrascht.

Der Komponist vermittelt durch Klänge und Stimme seine Lebenserfahrung, seine Fantasie und seine Wünsche und lädt dabei den Zuhörer ein ihm in eine Welt der Illusionen zu folgen.

Daniel Pacitti

Es gibt so viel, was man über diesen großen Meister D.Pacitti berichten könnte, um locker mehrere Seiten Text auszufüllen - Bandoneonist, Komponist, Dirigent, Preisträger im Fach Klarinette...Sehen Sie selbst!

 

www.danielpacitti.com

 

 

Tangos del Plata

 

In den Häfen von Montevideo und Buenos Aires gebar der Tango.

Beide Städte verschmolzen zu einem Tanz - einer Kulter.

 

Montevideo, durch seine damalige starke afrikanische Präsenz trug zu den Rhythmen der Milonga und Candombe bei.

Buenos Aires wirkte als Brücke zum alten Kontinent Europa und erweiterte mit seiner bunten Folklore die Farbpalette.

 

Zwei Repräsentanten dieser Städte:

 

Daniel Pacitti, mit seinen klassischen Wurzeln, vereint mit Pablo Portela und dessen populärer Moderne.

 

Diese Mischung von Kulturen und Einflüssen gebar dieses farbige Projekt, das wiederum zu einer neuen Dimension von traditioneller Musik des Rio de la Plata beiträgt.

 

 

Trio

 

In Zusammenarbeit mit erstklassigen Musikern, präsentiert das Pablo Portela Trio eine wahrhaftige World Music Show,

in der sich der Reichtum afro-lateinamerikanischer Rhythmen mit exzellenten Jazz - Improvisationen auf internationalem Niveau mischt.

 

 

Contact@pabloportela.net :: +49(0)17624874256 :: Deutschland